Magik-Esoterik.de

Aktuelle Zeit: Mi Aug 05, 2020 7:23 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Liebesritual
BeitragVerfasst: Mi Jul 31, 2002 8:47 am 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 16, 2002 1:00 am
Beiträge: 349
Wohnort: München
Zitat:
Kopie aus dem Gästebuch:
Beitrag von Hexenweiberl:


Ich vollzog einmal 1998 folgendes Ritual. Es war natürlich Vollmond, eh logisch. ;) Ich kaufte mir 2 schwehre weisse Kerzen und eine rote Kordel. Ich errichtete einen Altar mit einem wunderschönen Bild einer Göttin. Darauf trapierte ich noch Blumen, Grünes, Gewürze, einen Zweig und all die Dinge die ich liebte. Gegen Mitternacht fing ich dann an. Ich stellte die 2 Kerzen eng zusammen und band die rote Kordel herum. Vorher ritzte ich all die Eigenschaften in die männliche Kerze, die ich wollte und liebte. Von meinem zukünft. Partner in die andere ritzte ich meinen Namen und mein Geburtsdatum. Ich entzündete die Kerzen und ein Räuchertäbchen und dachte immerwieder an meinen Traummann. Einen Tag zuvor machte ich die Wohnung komplett sauber und räuchterte sie mit Weihrauch aus. Ich habe gehört, daß daß gegen das Negative ganz wichtig sei. Ich habe keinerlei Formeln gemurmelt, nur nachgedacht und mediert über mein Leben und die Liebe und dann flossen die Gedanken von ganz alleine. Es war eine sehr kraftvolle Nacht. 1-2 Wochen später lernte ich Richard, meinen jetztigen Mann kennen. Es war eine wundervolle und traumhaft lustige und lockere Zeit mit biken und tanzen und viel schmusen und so weiter. Heute ist es nicht mehr ganz so, er hat sich ein wenig verändert. Auch wegen Geldsorgen. Vielleicht weiss ja jemand, ob ich bei diesem Ritual möglicherweise was falsch gemacht habe? Kann man es rückgängig machen? Ich liebe Richard immer noch, aber wir leben oft aneinander vorbei und es gab viel Streit. Viele liebe gruesse und licht und Liebe Hexenweiberl. Bussi.



Ein sehr schönes Ritual finde ich. Aber zu deinem Problem.
Menschen ändern sich im laufe der Zeit. Nichts bleibt, wie es einmal war. Selbst du wirst dich im laufe der Zeit geändert haben. Wenn man sich weiterentwickeln will muß man sich verändern, nur durch dynamik verhindert man, das man in seiner Entwickliung stehenbleibt.
Was war es damals, was es für dich so unbeschwert, so leicht gemacht hat?
Vielleicht ist im laufe der Zeit einfach etwas in vergessenheit geraten. Vielleicht wie sehr du ihn liebst, wie glücklich du warst, als du ihn kennen gelernt hast. Vielleicht sind es gerade die kleinen Dinge, die dich so glücklich gemacht haben, die jetzt zur normalität wurden.
Du liebst ihn immernoch, wieso also solltst du das rückgängig machen wollen.

Aber wenn du es wirklich willst (was ich nicht hoffe) versuche es doch einfach, wenn du das Ritual noch mal machst und dabei das Band löst oder zerschneidest, und die Kerzen weiter von einander entfernst.

Aber bedenke gut ob du das wirklich willst. Ein ewiges hin und her ist für keinen von vorteil.

Ich hoffe ich konnte dir soweit helfen.


Zuletzt geändert von Eihwaz am Mo Dez 15, 2003 2:27 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jul 31, 2002 10:42 am 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 16, 2002 1:00 am
Beiträge: 434
Wohnort: München in Deutschland
Hallo Eihwaz,

klar, das Ritual von Hexenweiberl ist ganz gut. Jedoch kenn ich da noch ein anderes Liebesritual (es setzt voraus das man weiß wie der Wunschpartner heißt). Dazu benötigt man zwei Fäden oder Seile, je nachdem in welcher Größe man denkt.

Zuerst taufe man beide Fäden, den eine auf den Namen des Wunschpartners und den anderen auf seinen Eigenen Namen. Der grund warum man dies macht ist einfach, den kennt man den Namen eines Menschen/einer Sache, dann kennt man es. Tauft man etwas auf den Namen einer bestimmten Person, so ist dieses die Person, bzw. die magische Symbolisierung dieser Person. Nun nehme man die beiden Fäden und verknote sie. Dabei konzentriert man sich auf folgende Formel (man kann sie natürlich auch sprechen):“so wie diese beiden Fäden eins werden, werden wir vereint werden“. Um in den magischen regeln zu bleiben sollte es dreimal wiederholt werden, bzw. dreimal drei. Die Fäden an einen sicheren Ort aufbewahren, aber das versteht sich wohl von selbst. Dadurch dürft man diese Person dann auch für sich gewinnen.

Um diesen Zauber wieder aufzuheben gibt es mehrere Möglichkeiten, von denen ich mal zwei Aufzähle:
1. Um ein schnelles Ende des Zaubers zu bewirken zerschneide man die Fäden am Knote und sage dabei: So wie diese Fäden getrennt sind werden wir uns trennen. Dadurch das die Fäden zerschnitten werden (gewaltsam getrennt) kommt es zu einer schnellen Trennung.
2. Um diese Beziehung langsam zu beenden nehme man die Fäden und löse die Fäden, somit wird ein langsames lösen der Beziehung erreicht.

Nur sollte man, und das kann ich nicht oft genug sagen, immer bedenken was man will. Den das was man aussendet kommt auch immer zu einem zurück.

Ich hoffe das diese hilft.

_________________
Wer Fehler in Texten findet kann diese behalten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di Jul 29, 2003 12:06 am 
Offline
Schüler
Schüler
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jul 28, 2003 11:36 pm
Beiträge: 17
Wohnort: nirgendwo
Hallo, bin neu hier... Ich hoffe man kennt mich... :)

Hab dadurch mein Weib gewonnen und wer nun sagt, es fällt auf einen zurück möge sich zurückhalten, über die magische 9 geht die Beziehung nun schon ...

Ich nahm zu guter Konstellation des Mars etwas Frauenhaar in nem guten Chianti 99 Jahrgang, schnitt mir in die Ader, vermischte die Incredenzien, kochte sie etwas auf, und gab Ihr davon zu trinken, nach der ersten Nacht, die ich mit Ihr verbracht habe ... nun ja, alles passt so wie es scheint, "vorerst*...

Sie ist mir verfallen, finaziell als auch geistig ... :devil: *vorerst*


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de